06.03.2020 – TaktArt Club Show #17

Beginn: 20.00 Uhr | Einlass: 19.30 Uhr
VVK: 6 € | AK: 10 €
Bands: Mindreaper | Cold Revenge | ThrashGangsters
zur Facebook-Veranstaltung

Fortsetzung der rockigen Bonner Konzertreihe „Taktart Club Show“. Am 06.03.2020 erwarten euch im Rock & Pop Zentrum Bonn wieder einmal drei erstklassige Bands und ein abwechslungsreiches Musikprogramm! Die Club Show wurde gezielt zur Stärkung der Bonner Rock & Metal „Untergrund-Szene“ ins Leben gerufen.
+++ Tickets +++
Bonnticket ► https://bit.ly/3aQtoTd
Taktart HP ► www.taktart-con.de

Mindreaper
spielen seit über zehn Jahren Thrash-/ Deathmetal mit traditionellen und melodischen Einflüssen im Underground der Republik. Neben unzähligen Clubgigs, beispielsweise im Vorprogramm von Vader, Tankard, Hatesphere, Squealer, Accu§er, Burden of Grief und Lay Down Rotten, absolvierte die Band Auftritte auf regionalen und überregionalen Festivals. Die bisherigen Highlights stellten zwei Shows auf dem Metalfest Germany, eine auf dem Ragnarock Open Air und eine Tour im Juli 2016 mit Six Feet Under in Deutschland, Österreich und der Schweiz dar. Im März 2017 tourten MINDREAPER als Headliner 6500 km durch Russland und absolvierten hierbei insgesamt zehn Shows, welche sie bis nach Sibirien führten. Im November 2018 wurde die zweite Headliner Tour durch Osteuropa absolviert welche durch die Tschechische Republik, Polen und die Slowakei führte.

Cold Revenge (Heavy Metal – Lünen)
spielen klassischen Heavy Metal mit fetten Riffs, pfeilschnellen Solos und Texten, die von bösen Monstern und mystischen Wesen, andererseits aber auch von der ursprünglichen Essenz des Rock’n’Roll handeln. Für Abwechslung sorgen auch unsere Einflüsse aus Thrash und Power Metal.
Auf der Bühne werden die Songs stets im Geiste des Heavy Metal mit voller Energie und Spielfreude vorgetragen.

ThrashGangsters
Zahlreiche Überraschungseffekte und konstante Spannung sorgen für eine Wucht, die den Hörer an die Wand nagelt. Schluss mit Standard, Mainstream & Trends – die Thrash Gangsters ziehen ihren eigenen, independent Underground Gangster Thrash Metal Stil gnadenlos durch. Mit der Komposition und Aufnahme der Demo-EP „Terror Has Begun“ 2014/15 begann die Mission zweier Vollblut-Thrasher, namens CylonThrasher und Marco M.C. Mosh, auf sich aufmerksam zu machen. Die ausschließlich eigenen Songs thematisieren Szenarien der Abscheulichkeit physischen und psychischen Terrors im Bezug auf soziale Misstände. Technisch hinterlistige Arrangements und brachiale Rhythmen winden sich hierbei zu einem Wirbelsturm, der den Metalheads ins Gehirn treibt.