28.06.2019 – Kaleidoscope

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 7,50€
Abendkasse: 9€
Bands: Kaleidoscope, New Day Dawn

 

 

 

 

Kaleidoscope – Unterschiedlicher könnten die einzelnen Musikvorlieben der Musiker von Kaleidoscope nicht sein.
Frontfrau Michelle verbindet mit ihren eingängigen Texten und ihrer kraftvollen, souligen Stimme die verschiedenen musikalischen Einflüsse zu einer Komposition mit eigenem Sound. „Der Wahnsinn. Die Sieben Musiker (innen) von Kaleidoscope aus Köln legen vor und ziehen das komplette Publikum in ihren Bann. Die Mischung aus poppigem Rock, der von der Wahnsinnsstimme der Frontfrau abgerundet wird, macht Kaleidoscope aus unserer Sicht definitiv zu einem Geheimtipp.“ – Drei Flocken Oper„Die Band entzückte mit wunderbarem PopRock, der sehr tight und professionell gespielt wurde. Hier stimmte einfach das Gesamtbild und es wirkte alles sehr rund.“ – EmergenzaIm Jahr 2012 wurde die Band von Michelle (Gesang), Anja (Bass), Karsten und Till (Gitarren), Aileen und Phillipp (Keyboards) sowie Sebastian (Schlagzeug) in Köln gegründet. Nach Ihrer mehrjährigen Albumpause sind Kaleidoscope zurück auf der Bühne und freuen sich darauf mit euch großartigen Konzerte spielen zu dürfen!

 

 

New Day Dawn – der Name steht für Progternative Hard Rock. Während Genregrößen wie Alter Bridge, Staind, Seether und Konsorten auf männlichen Gesang setzen, kommt bei New Day Dawn weiblicher Gesang der charismatischen Frontrau zum Einsatz. Die atmosphärischen Klänge und krafvollen Riffs der zwei Gitarristen bilden das Grundgerüst für eine Rockshow, die den amerikanischen Vorbildern in nichts nachsteht. Für das notwendige rhythmische Fundament der ausschließlich eigenen Songs sorgen Bass und Schlagzeug, die ebenfalls weit mehr sind als normale Rhythmuskost. New Day Dawn die Welt mit ihrer zweiten EP – Second Floor. Ende 2015 ging es mit der Single „With open eyes“ wieder ins Studio und Ende April 2016 gaben New Day Dawn dazugehöriges Videodebüt.

Zur Werkzeugleiste springen